Die Gemeinde Forio auf Ischia

foto di Luigi Trani Diese Gemeinde liegt im Westen der Insel Ischia und mit 13 Km² und ca. 17.500 Einwohner die zweitgrößte Gemeinde.

Die Gemeinde Forio erstreckt sich von der Punta Caruso über Punta Imperatore bis hin nach Panza im Südwesten. Durch die günstige Lage zum Meer hin, den wunderschönen Ausblicken, der zauberhaften Landschaft und den vielen Sonnenstunden erregte der Ort bereits in früheren Jahrhunderten eine große Aufmerksamkeit und ist auch heute für viele der schönste Ort der Insel.

Forio bietet mit ihrer tiefreichenden Geschichte einen besonders reizvollen Stadtkern. Die kleinen verschwiegenen Gässchen und die antiken Innenhöfe lassen dem Besuch des Öfteren ohne Atem. Ob die Phönizier, Mykene, Eritrea, Griechen, Etrusker und Römer. Jede Epoche hat einen Teil der Vergangenheit hinterlassen. Durch die vielen Sarazenenüberfälle und der offenen Lage zum Meer wurden insgesamt 9 Wachtürme erbaut. Der erste und auch höchste der Türme stellt heute eins der beiden Wahrzeichen von Forio dar und zwar der Torrione. Der Torrione wurde ab etwa 1.480 mit grünem Tuffstein erbaut und diente im 19. Jh. auch als Gefängnis. Heute wird dieses Museum als Kulturzentrum und Heimatsmuseum des berühmten Künstlers Giovanni Maltese (1812-1913), aus dieser Gemeinde stammend, mit einer Dauerausstellung seiner Gemälden und Skulpturen.


 

Die Kirche Santa Maria del Soccorso auf Ischia

Fischere KircheDie kleine Kirche Santa Maria del Soccorso, auch bekannt als die Seefahrerkirche, ist das zweite Wahrzeichen von Forio. Besonders charmant und romantisch sind die traumhaften Ausblicke von der Schutzmauer auf das weite Meer und die einzigartigen Sonnenuntergänge.

Bei klarem Blick können Sie vom Kirchplatz die pontinischen Inseln Ventotene und Ponza und Fortläufer der Apenninen erkennen. Von hier aus erleben Sie mit ein wenig Glück den berühmten, oft geschwärmten „Grünen Strahl“, ein optisches Phänomen, welches sich nur bei bestimmten Konditionen von Licht und Atmosphäre manifestiert. Nachdem die Sonne hinter dem Meer im Horizont verschwindet erscheint für wenige Sekunden ein Lichtschein in einem leuchtenden Grün. Wer ihn zu sehen bekommt wird von Glück gesegnet. Probieren Sie es auch! Bei einem Durchgang ist das Holzkruzifix zu sehen, welches angeblich im Jahr 1500 nach einem starken Wirbelsturm vor der Seefahrerkirche angeschwemmt wurde. Außerdem finden Sie auf den Mauergesimsen der Kirche kleine Modellsegelschiffe aufgestellt. Die fünf großen Holzkreuze draußen sollen das Gedenken an die nicht Heimgekehrten Seefahrer wahren.


 

Das Rathaus von Forio / Ischia

Rathaus ForioIn der Nähe der Kirche in Richtung Geschäftsmeile befindet sich das ehemalige Rathaus von Forio mit schönem Innenhof mit antiken Fresken ausgeschmückt, welches ursprünglich zu einem Franziskanerkloster gehörte.

Nebenan befindet sich die dazugehörige kleine Kirche von San Francesco d`Assisi. Vom Hafen von Forio aus erreichen Sie die Kirche von S. Gaetano, die um 1650 von Seeleuten und Fischern erbaut wurde und kürzlich restauriert wurde. Die mächtige gelbe Kuppel sehen Sie bereits von der Ferne. Die an der Südseite angebrachte Sonnenuhr, die heute noch funktioniert bestimmte in der Vergangenheit die Arbeitsstunden der Fischer.

Eine antike Fischertradition, die Sie heute noch zur Weihnachtszeit erleben können ist die morgendliche Messe des 24. Dezember, bei der im Anschluss der Messe auf der Piazza ein Fischmarkt aufgestellt wird und die Fischer den gefangenen Fisch für das Abendessen am Heiligabend verkaufen.

Bei dieser Gelegenheit wird eine typische ischitanische Bohnensuppe gemeinsam gegessen.


 

Die Kirche San Vito in Forio

Kirche und Schutzpatron San VitoIm alten Stadtkern oberhalb des Ortszentrums von Forio befindet sich die Kirche San Vito, die dem Schutzpatron gewidmet ist.

Der Heilige Vitus wird am 15. Juni mit einem religiösen Volksfest gefeiert, welches insgesamt 4 Tage andauert. Während dieses Festes erleben Sie traditionelle Prozessionen, bei denen die mit Gold bedeckte Statue des Heiligen auf den Schultern der Gläubiger, vor allem der Fischer, durch die Straßen des Städtchen getragen wird. Besonders schön ist die Prozession entlang der Küste.

Das Fest in Forio endet mit einem beeindruckenden Feuerwerk. Für viele Besucher ein absolutes Ereignis!

Ein absolutes Muss bleibt für die Wanderfreunde unter Ihnen die Wallfahrtskirche Santa Maria del Monte, unterhalb des Monte Epomeos, die umgeben von Grün und Weinbergen einen atemberaubenden Blick auf die Berglandschaft und auf die malerische Bucht der Gemeinde bietet.

Ischia Wanderung Falanga und Kirche Santa Maria del MonteWie Sie sehen können an Kirchen mangelt es hier nicht, denn der Ort zählt insgesamt über 20 davon. Und jede mit ihrem eigenen Charakter. Forio zog schon immer durch ihren Charme besonders die Künstler an. In den fünfziger Jahren war das CAFFE INTERNAZIONALE, die heutige Bar Maria auf dem Corso Umberto hinter dem Brunnen, Treffpunkt für viele Künstler, Schriftsteller, Dichter, Philosophen und Intellektuelle aus der ganzen Welt. Darunter wie die deutschen Maler Eduard Bargheer und Heinrich Wittler, der englische Dramatiker Terrence Rattighan, die Schriftsteller Truman Capote und Hugh Auden und die Komponisten William Walton und Werner Henze.

Schauen Sie einfach mal dort vorbei und lassen Sie sich in die Vergangenheit verführen!


 

Punta Caruso – Wohnviertel Zaro – Madonna von Zaro!

Einer der schönsten Spaziergänge von Forio ist der Rundgang über die Strandpromenade Chiaia und Wanderung zur Madonna von Zaro auf IschiaSan Francesco, an der Kirche San Francesco di Paola bis zur Punta Caruso hinauf, der nach dem berühmten neapolitanischen Tenor und Opernsänger benannt wurde.

Der Hügel Punta Caruso bietet einen einzigartigen Ausblick auf die romantische Bucht von San Francesco, den kinderfreundlichen Sandstrand von der Chiaia, das historische Zentrum von Forio bis hin zum Leuchtturm der Punta Imperatore. Hier treffen sich oftmals die Paare für einen romantischen Sonnenuntergang. Von hier aus erreichen Sie das landschaftlich schöne Gebiet Zaro mit herrlichen Villen, die teilweise einen eigenen Zugang zum Meer haben.

Die berühmteste unter ihnen ist die Villa Colombaia, ehemalige Villa des italienischen Regisseurs Luchino Visconti. Die Villa ist heute ein Museum und wird im Sommer für abendliche klassische Konzerte geöffnet.  An der Villa vorbei erreichen Sie den Pilgeraltar der Madonna di Zaro, wo nach Aussage von 3 jungen Ischitaner am 08. Oktober 1994 die Jungfrau Maria erschienen ist. Am 26. jeden Monats treffen sich hier die Gläubigen auch vom Festland, um gemeinsam den Rosenkranz zu beten.

Ein Ort der Ruhe und des Friedens. Ein absolute Empfehlung für Naturliebhaber.

Dieser schöner Spazierweg führt durch einen herrlichen Wald von Forio bis nach Lacco Ameno. Sie kommen am Ende der Wanderung oberhalb des Ortszentrums heraus. Ein leichter Spaziergang von ca. 1 Stunde.


Der botanische Garten La Mortella von Sir Walton!

Victoria House with Victoria Amazonica, Strongylodon macrobotris, Thunbergia mysoriensisEin absolutes Muss für jeden Ischia Besucher ist der wunderschöne botanische Garten La Mortella (Die Myrte) in Forio, einzigartiges Meisterwerk von Lady Walton, die mit ihrem Ehemann, dem Komponisten William Walton, nach dem zweiten Weltkrieg nach Ischia kam und sich in die Insel verliebte.

Ihr Wunsch war es einen himmlischen Platz zu schaffen, der ihm die innerliche Ruhe geben konnte, um entspannt zu komponieren. Der Garten La Mortella ist 2004 als der schönsten Gartens Italiens ausgezeichnet worden. Hier können Sie außer der vielfältigen Pflanzenwelt auch die einzigartige Atmosphäre nach empfinden. Am Wochenende haben Sie die Möglichkeit sich ein klassisches Konzert anzuhören. Unsere Empfehlung: Das Konzert sollte im Voraus reserviert werden. Wenn Sie wünschen nehmen wir die Reservierung für Sie vor. Dies als Service-Leistung ohne Zusatzkosten. Melden Sie sich einfach kurz bei uns!

Erleben Sie bei einem Ausflug zum botanischen Garten La Mortella die unbeschreibliche Atmosphäre eines Blumenparadies auf Erden. Ein absolutes Muss für jeden Besucher der Insel…

Unsere Empfehlung: Wenn Sie eventuell eine Gartenreise oder Wanderreise planen können wir ohne weiteres den Besuch des Gartens mit ins Programm integrieren mit einer Vielfältigkeit an Blumenwelt. Eine sehr schöne Kombination aus Kultur und Natur!


Baden in Forio – Die Gemeinde mit den meisten Stränden der Insel!

Poseidon Thermalgärten an der Citara-Badebucht auf IschiaForio ist auch ideal für einen Badeurlaub, denn hier befinden sich die meisten Strände. Ob der San Francesco Strand, der flachabfallende Chiaia Strand ideal für Familien mit Kinder, der Citara-Strand mit dem beliebten Thermalquellen der Poseidon Gärten und der Naturbucht Cava dell`Isola.

Ein absolutes Naturereignis ist die Sorgeto Bucht mit ihren heißen Quellen unterhalb der Punta Chiarito in Panza. Sie erreichen die Bucht über eine Treppe mit insgesamt 214 Stufen oder mit dem Taxiboot von nahegelegenen Hafen von Sant`Angelo aus. Die Sorgeto Bucht ist ein idealer Platz, um einen Tag in absoluten Relax zu verbringen. Hier vermischen sich die ca. 90 Grad heiße Thermalquellen mit dem Meerwasser und bilden unterschiedliche Temperaturen in den Becken, die sich in der Bucht natürlich gebildet haben. Ein absolutes Naturereignis. Probieren Sie es selbst aus! Die Sorgeto Bucht ist auch eine sehr beliebte Bucht bei Wassersportler wie Taucher und Schnorchler.

Möchten Sie es sich gemütlich machen und wünschen Sie von uns an die Sorgeto Bucht geführt zu werden. Wir bieten jede Woche die Möglichkeit mit einem privaten Minibus zur Bucht gefahren zu werden und dabei die Atmosphäre selbst zu erleben. Fragen Sie bei uns Ihren Ausflug an die Sorgeto Bucht an!


 

Die Weinberge auf Ischia

Panorama vom Monte di PanzaFür Wanderfreunde empfehlen wir die faszinierenden grünen Weinberge, die über das Meer bis hin zur Berglandschaft in Richtung Monte Epomeo empor steigen mit tollen atemberaubenden Ausblicken. Von Forio aus starten die schönsten Wanderungen, besonders beliebt der Wanderweg zum Monte Epomeo mit Rundblick auf die komplette Insel und den Golf von Neapel. Den Monte di Panza oder die Bucht der Pelara erreichen Sie von Panza aus oder über einen gemütlichen Spaziergang über die Punta Imperatore. Der Ort ist sehr beliebt auch im Winter, da es der Ort mit den meisten Sonnenstunden ist.
Eine absolute Empfehlung für Natur- und Strandliebhaber, Wanderfreunde und Ruhesuchende.

Schauen Sie sich unser Angebot für Hotels in Forio an! Die Auswahl ist groß. Und wenn Sie nicht so recht wissen, welches Hotel am besten zu Ihnen passt, dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns direkt. Wir als Spezialist für Ischia und den Golf von Neapel kennen die Hotel auf Ischia persönlich und können Ihnen bei der Suche behilflich sein.


 

Einige Fotos von der Gemeinde Forio auf Ischia

Bei eventuellen Fragen und Informationen erreichen Sie uns telefonisch unter +39 081 1975 8580 / +39 346 882 5550 oder per Email unter info@ischiatipps.com – Wünschen Sie ein unverbindliches Angebot, dann senden Sie uns das kostenlose Formular der Buchungsanfrage. Gerne melden wir uns auch bei Ihnen telefonisch zurück. Fragen Sie bei uns den Rückruf-Service an!


SEHENSWERT IN KURZEN WORTEN:

– Villa Colombaia von Luchino Visconti
– Villa Ravino Gärten (Kakteengarten mit tollen Ausblicken über die Citara-Bucht)
– botanischer Garten La Mortella
– der wichtigste Turm Torrione
– San Vito Kirche
– Seefahrerkirche Soccorso Kirche (Santa Maria della Neve)
– Sorgeto Bucht mit heißen Quellen
– Thermalpark Poseidon
– Leuchtturm Punta Imperatore