Die Gemeinde Ischia Porto – Ponte

Ischia Porto – Ponte

Die Doppelgemeinde im nord-osten der Insel besteht aus Porto (Hafen) und der Altstadt Ponte (Brücke). Die Gemeinde stellt durch ihren wichtigen Anlegehafen das Zentrum der Insel dar und ist mit 8,14 Qm und ca. 18.800 Einwohnern die größte Gemeinde der Insel. In Ischia Porto konzentriert sich die Wirtschaft der Insel mit der Hauptgeschäfts- und Flaniermeile Via Roma und der Ischia Porto PonteHafenmeile Riva Destra mit zahlreichen Restaurants und Tavernen, in denen sich das Nachtleben der Insel versammelt. Hier legen besonders in den Sommermonaten eine Vielzahl von Luxusyachten an, ein reines Sehen und Gesehen werden.

Der malerische Hafen Ischia Porto wurde 1854 durch Ferdinand II von Bourbon gesichert, der den ehemals geschlossenen Kratersee sprengen ließ und somit der Insel einen natürlichen und Windgeschützen Hafen garantierte. Heute bietet dieser den Bereich der Autofähren mit Schiffsverbindungen nach Neapel Stadt, der Nachbarinsel Procida und dem Fischerhafen Pozzuoli als auch einen Schnellboothafen mit Überfahrten nach Neapel Stadt, den Nachbarinseln Procida und Capri, wie auch an die Sorrentinische Halbinsel nach Sorrento. Die Überfahrten sind im Sommer intensiver und häufiger als in den Wintermonaten.

Der Hafen Ischia Porto mit der Kirche Santa Maria di Porto Salvo. Direkt gegenüber des Anlegehafens der Schnellboote befinden sich die Kirche der Santa Maria di Porto Salvo. Dahinter befindet sich in einem großen Park die ehemalige königliche Sommerresidenz Palazzo Reale, die 1877 zu Militärthermalkuranstalt umgebaut wurde und heute noch dazu dient.

Ein Muss für die meisten Ischia Besucher ist die Calise Bar an der Piazza degli Eroi (der Heldenplatz), eine der Ältesten Bars mit einem atemberaubenden tropischen und subtropischen Garten, bekannt durch die große Auswahl an kulinarischen Köstlichkeiten, den vielen tollen typischen Süßspeisen wie z.B. die Sfogliatella, den Babbà (typisches Gebäck der Region Kampanien) und der Pastiera Napoletana (Spezielles Ostergebäck), Treffpunkt für jung und alt. Die Straße führt entlang des bemerkenswerten Pinienwald mit üppigem Grün, hunderten von Schirmpinien und Kräuterbüschen in die Altstadt.


Die Altstadt der Insel und ihre Höhepunkte

Foto di Luigi Trani Ischia Ponte hingegen, stellt nicht nur die Altstadt der Insel dar, sondern dort finden Sie das klassische Leben der Inselbewohner wieder. Ein Ort, der sei es im Sommer als auch im Winter lebt. Besonders von Vorteil ist die Tatsache, dass Ischia Ponte im Sommer stundenweise verkehrsfreie Zone wird. Sehr charmant wirken die kleinen malerischen Gassen des Ortes mit ihren versteckten Innenhäfen aus der Antike. Diese Gassen dienten Filmkulissen in „Cleopatra“ mit Liz Taylor und Richard Burton oder „Der talentierte Mr Ripley“ 1998 gedreht. Ein Besuch wert sind die wichtigsten Kirchen wie Spirito Santo von S. Giovan Giuseppe und die Kathedrale (Bischofskirche), denn Ischia Ponte ist Bischofssitz. Das bischöfliche Haus befindet sich am Ortseingang hinter einer wuchtigen Holztür. Kurz vor dem Hafen erreichen Sie das Geburtshaus des Schutzheiligen der Insel, San Giovan Giuseppe della Croce, welches auch besichtigt werden kann.

Ischia Ponte verdankt seinen Namen der Brücke, die die Altstadt mit der Burg Castello Aragonese verbindet. Diese wurde im 14 Jh. von Alfons von Aragonien erbaut als die Burg als Residenz ausgebaut wurde.Die Burg bot den Bewohnern im Mittelalter Zuflucht gegen die zahlreichen Piratenüberfälle.
Die Besonderheit ist bei einem Besuch der Ausblick über die Buchten von Sant Anna und Cartaromana, die Nachbarinsel Procida und dem Naturschutzgebiet von Vivara, der Insel Capri, dem Vesuv und dem restlichen Golf von Neapel. Vom Garten der Oliven haben Sie einen atemberaubenden Ausblick über die Altstadt selbst. Ein absolutes Muss für jeden Ischia Besucher.


Das Fest der Heiligen Anna – Eine einzigartige Tradition!

Das Fest der Heiligen AnnaAm 26. Juli wird das kulturelle Fest der Heiligen Anna gefeiert, Schutzpatronin der Altstadt, nachdem auch die St. Anna Felsen benannt worden sind. Bei dieser Festlichkeit werden alle Gassen und Häuser mit Lichtern geschmückt. Das Fest von St. Anna hat einen ganz eigenen Charme mit einzigartiger Atmosphäre, die ihren Höhepunkt mit einem aufwendigen Feuerwerk erreicht, bei dem das Kastell und die komplette Bucht von Cartaromana in Flammen aufgehen.

Mit Sicherheit ein unvergessliches Ereignis.


 

Blick auf die Burg Castello Aragonese - Insel IschiaWanderungen zum Seele Baumeln lassen!

Ischia Porto/Ponte ist umgeben von schönen grünen Hügeln, die einen wunderschönen Ausblick auf die Küste, die Nachbarinseln Capri und Procida und das weite Meer bieten. Für Naturliebhaber und Wanderfreunde empfehlen wir eine schöne Wanderung oder Spaziergang nach Campagnano (von Ponte aus) oder nach Fiaiano (von Via Querce/Hafen aus).


Erfahren Sie mit uns mehr über ausgewählte Wanderwege unserer Insel.


Hotel in Ischia Porto/Ponte buchen?

Diese Gemeinde ist für diejenigen geeignet, die zentral wohnen möchten, gerne am Abend bummeln und sich nebenbei am Meer ausruhen möchten. Ein Ort mit abwechslungsreiche Geschäftsstrassen, wunderschöne Grünanlagen und eleganten Flaniermeilen. Schauen Sie sich unser Angebot für Hotels in Ischia/Ponte an!


Hier einige Fotos von Ischia Porto – Ponte:

ÜBER UNS!
Bei eventuellen Fragen und Informationen erreichen Sie uns telefonisch unter +39 081 1975 8580 / +39 346 882 5550 oder per Email unter info@ischiatipps.com – Wünschen Sie ein unverbindliches Angebot, dann senden Sie uns das kostenlose Formular der Buchungsanfrage. Gerne melden wir uns auch bei Ihnen telefonisch zurück. Fragen Sie bei uns den Rückruf-Service an!


SEHENSWERT IN KURZEN WORTEN:

– Burg Castello Aragonese
– Meeresmuseum
– Guevara Turm (auch Michelangeloturm genannt)