Die Insel Procida

Die Nachbarinsel Procida

Die Insel ProcidaDie Insel Procida liegt im Golf von Neapel und zählt zu den Phlegräischen Inseln und ist ebenfalls der Hauptort und einzige Gemeinde der Insel, und mit seinen ca. 10.510 Einwohnern die am dichtesten besiedelte Mittelmeerinsel.

Procida ist berühmt für Prozession die am Karfreitag stattfindet. Für dieses große Ereignis, kehren viele der ehemaligen Bewohner auf die Insel zurück. Der Tourismus spielt – im Gegensatz zu Capri und Ischia – nur eine
kleine Rolle. Auf der Insel befindet sich eine der wichtigsten Seefahrerschulen Europas, das „Istituto Nautico“, denn viele der Inselbewohner sind Seefahrer. Wenigen ist bekannt, dass sich von 1830 bis 1988 ein berüchtigtes Gefängnis im ehemaligen Palast auf der Terra Murata befand.
Die Insel befindet sich zwischen Kap Miseno und der Insel Ischia. Das heute unbewohnte, mit der Hauptinsel über eine Brücke verbundene Inselchen Vivara gehört zu der Insel Procida. Seit 1974 ist es ein Teil des Naturschutzgebiets Area naturale marina protetta Regno di Nettuno und beherbergt viele seltene Vogel- und Pflanzenarten.

Procida - FischerdorfDie Insel ist nur per Schiff (Traghetti oder Aliscafi) von Neapel, Pozzuoli oder Ischia erreichbar.

Die Gassen und Kirchen kennzeichnen die Insel und vereinen Entspannung am Strand mit der Geschichte der antiken Gebäude im Zentrum wie die Abtei von San Michele Arcangelo, die auf dem Vorhang der Terra Murata senkrecht direkt über dem Meer liegt. Die Insel ist berühmt für ihre zwei Strände: Der Strand Pozzo Vecchio, Hauptdarsteller im Film „Der Postmann“ mit Massimo Troisi und der Strand Chiaiolella, der beliebteste der Insel Procida.

Für Informationen und Anfragen erreichen Sie uns per Email unter info@ischiatipps.com, telefonisch unter +39 081 1975 8580 – +39 346 882 5550 oder schicken Sie uns Ihre Buchungsanfrage. Wenn Sie wünschen melden wir uns auch bei Ihnen zurück. Fragen Sie bei uns den Rückruf-Service oder an!